Autoren: Antje Kreienbrink, Jens Hamann

Vom 4. Januar bis 13. Februar 2014 präsentieren die Naturfotografen Antje Kreienbrink aus Erfurt (Mitglied von Reflexion'90) und Jens Hamann aus Weimar einen Ausschnitt ihrer Arbeiten im Foyer der Zentralklinik Bad Berka.

Die gezeigten Fotos entstanden mehr oder weniger „vor der Haustür“ oder auf Reisen in Europa.  Das Themenspektrum reicht von Makro bis Landschaft – Insekten, Blüten, Pilze, Vögel, Säugetiere, die Weite der Natur.

Die Fotografen verbringen viel Zeit damit, sich den Tieren vorsichtig zu nähern, sowohl räumlich als auch gestalterisch und inhaltlich. Manchmal braucht es dafür Tage oder Wochen, immer wartend auf den richtigen Augenblick. So scheinen dann auch die fotografierten Tiere in einen engen Kontakt mit dem Betrachter zu treten.

Andere Motive, wie die von Anemonen oder Märzenbechern, zeugen von geduldigem Experimentieren mit speziellen fotografischen Techniken, so dass sie auf ungewöhnliche Weise faszinieren.

Durch die Reduktion von Motiven auf Formen, Linien und Farben der wird der Betrachter eingeladen, die Bilder mit seinen Erfahrungen zu verknüpfen, darüber hinaus zu sehen und zu erleben.
So gleichen manche Bilder gar Gemälden. Tatsächlich handelt es sich bei allen Arbeiten um hochwertige Abzüge digitaler Fotos, die ohne spätere Computermanipulation entstanden sind.

Die Fotografen erlangten bereits Preise bei nationalen bzw. internationalen Wettbewerben für Naturfotografie.