Beitragsseiten

Fotomappe 2019-20:

Beim 24.  Mappenwettbewerb der Gesellschaft für Fotografie Thüringens konnten wir an die Erfolge des Vorjahres anknüpfen:  1. Platz in der Bewertung der Klubkollektionen, 1. Platz in der Einzelwertung.

In der Gesamtwertung erreichten wir mit 694 Punkten deutlich mehr Punkte als der Zweitplazierte Kontrast Suhl (618 Punkte). Danach folgten Unifok Jena (585 Punkte), Lichtbildkombinat Gera (555 Punkte) und der Jenaer Fotoclub (548 Punkte).

 In der Einzelwertung belegte unser Mitglied Jürgen Müller mit dem Tierportrait "Lauer" den ersten Platz. Den zweiten Platz erreichte Dr. Claus Rose vom Unifok Jena mit seinem Foto "Pusteblume". Den dritten  Platz belegte Uli Pfeuffer vom Fotoclub Kontrat Suhl mit dem Foto "Rennen".
 
 Hier die Fotos unserer Clubmitglieder, die sich unter den ersten 20 Plätzen platzieren konnten, wobei bei Punktgleichheit die Plätze mehrfach vergeben wurden.
 
 1. Platz Müller Jürgen Lauer 7,88 Punkte
 4. Platz Behr Raik Morgenstund…  7,25 Punkte
 4. Platz Müller Jürgen Pause 7,25 Punkte
 5. Platz Nowak Martin Mohnaufgang 7,00 Punkte
 9. Platz Helmis Steven Treppenhaus eines ehemaligen Sanatoriums 6,38 Punkte
 10. Platz Nowak Martin Aufbruch 6,25 Punkte
 14. Platz Helmis Steven Lichteinfall 5,75 Punkte
 15. Platz Behr Raik Strahlenfeld 5,63 Punkte
 15. Platz Dr. Schön Eckhardt Konzerthalle Santa Cruz 5,63 Punkte
 16. Platz Hopf Simone Industriedenkmal Schraubenfabrik 5,50 Punkte
 19. Platz Hübler Heike Wir heiraten 5,13 Punkte
 20. Platz Thieme Ina Geisterstunde 4,88 Punkte
 20. Platz Dr. Lehmann Joachim San-Gimignano Blick 4,88 Punkte
 
Beim  Sonderthema "Sport" gewann wie letztes Jahr der Jenaer Fotoclub, gefolgt von den Fotoclubs FAC Saalfeld/Rudolstadt und Lichtbildkombinat Gera. Unsere Arbeit landete auf Platz sieben.



Einen Überblick über die Ergebnisse ist auch auf der Seite der GfF zu finden.


Fotomappe 2018-19:

Der Erfolge des Erfurter Fotoclubs Reflexion'90 beim 23. Mappenwettbewerb der Gesellschaft für Fotografie Thüringens können sich sehen lassen: 1. Platz in der Bewertung der Klubkollektionen, 1. und 3. Platz in der Einzelwertung, sowie 3. Platz beim Sonderthema "Inspiration Bauhaus".

In der Gesamtwertung erzielten wir 661 Punkte. Es folgen der Fotoclub Kontrast Suhl mit 632 Punkte und Lichtbildkombinat Gera 609 Punkte. Ob es daran lag, dass die anderen Fotoclubs diesmal "schwächelten" oder wir stärker geworden sind, sei dahingestellt. Letztes Jahr hatten wir und der Fotoclub Kontraste Suhl über 700 Punkte erzielt.

 In der Einzelwertung belegte Martin Nowak mir der Arbeit "Hinten anstellen – nicht vordrängeln" zusammen mit Jens Schmidt vom Lichtbildkombinat Gera mit der Arbeit "Lebensfreude pur" den ersten Platz. Auf dem dritten Platz folgte unser Clubmitglied Raik Behr mi der Arbeit "Expo Bridge". Den zweiten Platz belegte Brill Florian vom Jenaer Fotoclub mit der Arbeit "Frozen in Time". Insgesamt konnten sich unsere Mitglieder mit 8 Arbeiten unter den ersten 20 platzieren:
 
 1. Platz Martin Nowak "Hinten anstellen – nicht vordrängeln" 7,88 Punkte
 3. Raik Behr "Expo Bridge" Fotoclub 7,50 Punkte
 4. Platz Joachim Lehmann "Belvedere Pfingstberg"  7,13 Punkte
 8. Platz Ina Thieme "Morgenschleier" 6,50 Punkte
 10. Platz Steven Helmis "Vierseitenhof" 6,25 Punkte
 10. Platz Steven Helmis "Hotel Belvedere" 6,25 Punkte
 13. Platz Simone Hopf "Verwandlung" 5,88 Punkte
 15. Platz Martin Nowak "Saphire in Goldfassung" 5,63 Punkte
 
Bei Punktgleichheit wurden die Plätze mehrfach vergeben.

Beim  Sonderthema Inspiration Bauhaus gewann der Jenaer Fotoclub, gefolgt von Fotoklub Kontrast Suhl. Wir erreichten, wie bereits erwähnt einen guten dritten Platz. Hier unsere Arbeiten:


Fotomappe 2017-18:

Unsere Teilnahme am Mappenwettbewerb der Gesellschaft für Fotografie Thüringen war auch diesmal von Erfolg gekrönt. Wir belegten bei zehn Teilnehmern den zweiten Platz in der Gesamtwertung. Nur der Fotoclub Kontraste Suhl lag vor uns. Auf Position drei platzierte sich der Jenaer Fotoclub. Einen Punkt dahinter lag der Unifok Jena.

Noch besser lief es bei der Gruppenarbeit. Hier belegten wir mit Abstand den ersten Platz. Danach folgten die Arbeiten des Jenaer Fotoclubs und die vom Unifok Jena.

 Acht Arbeiten des Fotoclubs konnten sich unter den zwanzig Besten platzieren:

Platz 3: Simone Hopf: Lichtbahnen
Platz 4: Martin Nowak: Du kannst nicht vorbei
Platz 6: Joachim Lehmann: Kuhschelle im Abendlicht
Platz 9: Steven Helmis: Treppenhaus eines Rittergutes
Platz 10: Raik Behr: Haus der Fische
Platz 11:Frank Korn: Thüringer Land
Platz 13: Steven Helmis: Personaltreppe in der Landesirrenanstalt
Platz 20: Ulrich Seehagen: blue mountains

Bei Punktgleichheit wurden die Plätze mehrfach vergeben. Den ersten Platz belegte Florian Brill mit dem Foto "The Green Mile". Auf Platz zwei landete Rainer Koch mit dem Foto "Geisterwald". Punktgleich mit Simone platzierte sich auf dem dritten Platz Rainer Kühnl mit dem Foto "romantisch".


Fotomappe 2016-17:

Wieder lagen wir in der Gesamtwertung weit vorne und erreichten einen sehr guten zweiten Platz, wobei sich diesmal zehn Fotoclubs beteiligten. Der Abstand zum Spitzenreiter Fotoclub "Kontrast Suhl" betrug nur 9 Punkte. Die Schwierigkeit für uns scheint auch darin zu liegen, von den vielen guten Mitgliederfotos die geeignetsten für den Mappenwettbewerb herauszufiltern. Ich lag mit meiner Prognose nicht immer richtig. Außerdem sind wir bestrebt, möglichst alle interessierten Mitglieder in der Mappe zu repräsentieren. Sieben Arbeiten tauchten in der GfF-Liste "Beste Einzelfotos" auf, was wesentlich zum Erfolg beitrug:

Helmis Steven "Das vergessene Piano"
Hopf Simone "Abgang"
Dr.Lehmann Joachim "Alter Mann"
Frauenhoff Klaus "Nebelbögen"
Korn Frank "Heimkehr"
Dr.Lehmann Joachim "Way to jungle"
Helmis Steven "Im Mohnfeld"

Im Einzelwettbewerb hat Silvio Schenk vom Fotoclub "Lichtbildkombinat Gera" mit dem Foto "Mr. Nice Guy" gewonnen. Auch im Sonderthema "Bewegung" konnten wir punkten und erreichten einen dritten Platz. Hier siegte der Jenaer Fotoclub.

 


 

Fotomappe 2015-16

Dieses Mal waren zwölf Fotoclubs angetreten, um im Thüringer Mappenwettbewerb zu punkten. Einige der Mappen hatten herausragende Fotos, so das man nicht davon ausgegehen konnte, das wir uns platzieren. Dennoch haben wir es wieder auf einen sehr guten dritten Platz geschafft (ein Punkt vor dem Fotoclub Themar). Noch erfreulicher ist, dass unser Mitglied Klaus F. mit seinem Foto "Morgens im Elbsandsteingebirge" den ersten Platz in der Einzelwertung erzielte. Einen herzlichen Glückwunsch an Klaus. Auch beim Mappenthema sahen wir nicht schlecht aus. Die Arbeit "Frühstück – ein runde Sache" landete im Sonderwettbewerb "rund" auf dem dritten Platz. Simone Hopf und Ulrich Seehagen konnten  mit ihren Arbeiten "Selfie auf roten Teppich" bzw. "Elegant" den 13. Platz belegen. Volkmar Gorke, Wolfgang Krah, Steven Helmis, Joachim Lehmann, Heike Hübler und Frank Korn trugen mit 5,x erzielten Punkten ebenfalls maßgeblich zum Erfolg bei.


 

Fotomappe 2014-15

Auch im Mappenwettbewerb der GfF Thüringen 2014/15 konnte sich unser Fotoclub platzieren. Wir erreichten diesmal den dritten Platz. Steven Helmis erzielte mit dem Foto "Musikzimmer" die beste Erfurter Einzelplatzierung (4. Platz, 7,36 Punkte). Gleich dahinter auf den 5. Platz kam Rainer Rohbecks Foto "Neugier" (7,09 Punkte). Unter den besten 20 Fotos, die im Landratsamt Hildburghausen ausgestellt werden, befindet sich noch das zweite Foto von Rainer Rohbeck "Flying Holidays" (5,64 Punkte). Die Fotos von Simone Hopf und Frank Kleiber lagen ebenfalls weit vorn und erzielten 5,36 Punkte. Paul Jonca erreichte mit seinem Foto "Specks Hof" 5,27 Punkte. Gewonnen hat das Foto "Mystisch" von Uli Pfeuffer mit 7,91 Punkten.

Mit unserer Gruppenarbeit zum Thema "Wasser" konnten wir nicht punkten. Die Meinung der bewertenden Fotoclubs ging stark auseinander (Zeulenroda 2 Punkte - Lichtkombinat Gera 10 Punkte). Hier lag die Arbeit der Fotogemeinschaft Zeulenroda vorn (6,91 Punkte).


 

Fotomappe 2013-14

2013/14 beteiligten sich elfThüringer Fotoklubs am Mappenwettbewerb. Wir konnten uns in der Clubgesamtwertung um einen Platz steigern und erreichten einen sehr guten zweiten Platz. Erster wurde der Fotoclub "Kontraste" Suhl. Uns fehlen 22 Punkte zur Spitzenposition. Die Gruppenarbeit zum Thema "Verbindungen" (7,4 Punkte) bestehend aus Fotos von der Exkursion zur Gasmaschinenzentrale Unterwelleborn und arrangiert von Sigrid Wuttke kam sogar auf den ersten Platz.

Zu den besten zwanzig Arbeiten gehörten die Aufnahmen "Skyscraper" von Rainer Rohbeck (6,5 Punkte), "Im Rausch" von Andre Ickert (6,4 Punkte), "Feenland" von Antje Kreienbrink (6,3 Punkte),  "Mohn im Feld" von Rainer Rohbeck, "Morgendlicher Ausflug" von Antje Kreienbrink und "Die Zeichnung" von Ulrich Seehagen (alle 6,0 Punkte). Den ersten Platz belegte Günther Kühnl vom Fotoclub "Unifok" Jena mit dem Foto "Wasserturm bei Bobeck" (7,10 Punkte).


 

Fotomappe 2012-13

Diesmal lag der Fotoclub Unifok Jena an erster Stelle. Dahinter belegte der Fotoclub Kontrast Suhl den zweiten Platz. Wir erreichten einen guten dritten Platz.

In der Einzelwertung belegte Andre Ickert mit seinem Foto "Der bange Blick" einen beachtenswerten vierten Platz. Gleich dahinter auf dem fünften Rang konnte sich Volkmar Gorke mit seinem Foto "Heimkehr" platzieren. Unter den besten 20 Aufnahmen befanden sich weiterhin die Fotos "big boy" von Falk Meinhardt und "Action" von Andre Ickert. Das Foto "Teezeit" von Carolin Riedel lag an der Spitze.

Mit unserer Gruppenarbeit zum Thema "Um die Ecke" konnten wir nicht punkten und landeten wir unter ferner liefen. Hier erreichte der Fotoclub Weimar den ersten Platz. Offensichtlich hatten es alle mit dem Thema nicht leicht.

Hier die Fotos: